Pathologie Ingolstadt

 

Leistungsspektrum

Pathologisch-anatomische Begutachtung an humanen Geweben 

  • Konventionelle Histologie
  • Intraoperative Schnellschnittdiagnostik
  • Immunhistologie                                                                                                                                                       Zielgerichteter Einsatz eines umfassenden Spektrums diagnostischer Antikörper zur Diagnostik und Prädiktion (z.B. Hormonrezeptoren).

Molekularpathologische Begutachtung an humanem Probenmaterial

  • RNA-/DNA-in situ Hybridisierung (CISH)
  • Therapeutisch und prognostisch relevante molekulare Mutationsanalysen (KRAS, BRAF, etc.)                                        Derzeit im Akkreditierungsprozess

Pathologisch-anatomische Begutachtung im Rahmen der gynäkologischen Exfoliativzytologie

Pathologisch-anatomische Begutachtung im Rahmen der extragenitalen Zytologie

Obduktion   außerhalb des Akkreditierungsscopes



 

Referenzpathologie
Bei speziellen (z.B. molekularpathologischen) Fragestellungen werden zusätzliche Konsile in spezialisierten Referenzzentren eingeholt. Eine aktuelle Übersicht über unsere Konsilpartner erhalten Sie auf Anfrage gerne von uns.